Montag, 15. März 2010

Schöner 12

Okay, es war die 2. Anprobe, aber nun waren wir beide (Patientin und ich) zufrieden. Die Änderungswünsche wurden gut umgesetzt, das mitgelieferte Foto war sicher eine gute Hilfe. Mit der Sanyo Digitalkamera und der Eye-Fi Memory Card (drahtlose Übertragung auf den PC im Büro) macht Fotografieren Spaß (Danke Günther). Viele 01-en, kleine Schmerzfälle. Dann eine Implantatentfernung – nach dem Lösen der okklusalen Verschraubung auf einem Implantat fiel mir die Krone mit dem zweiten Implantat entgegen. Bedauerlich für die Patientin, vor ca. 15 Jahren alio loco inseriert, auf der letzten Röntgenaufnahme vor 3 Jahren (selbst retrospektiv) nichts zu sehen. Bislang nie Beschwerden. Beim letzten Patienten dann 2 dentinadhäsive Restaurationen im Seitenzahnbereich. Für die Lücke regio 35 hat er sich nach intensiver Aufklärung für eine konventionelle Brücke (6er bereits alte Krone und 4er große Füllung) entschieden. 8 mm über dem Nerv waren mir zu wenig, Knochenaufbau wollte er nicht.

Um 15 Uhr Kammer, Post, Gutachteranfragen, Diktate, Gespräch mit dem Hauptgeschäftsführer. Um 17:30 daheim, Lesen, Diktieren, Mailen.